Obligatorischer Verkehrskunde-Unterricht (VKU)

Der obligatorische Verkehrskunde-Unterricht (VKU) gehört zu allen Fahrausbildungen. Am meisten profitierst du, wenn du ihn zu Beginn deiner Fahrausbildung oder nach ein paar Lektionen besuchst. So kannst du am mehr Lerninhalte in deine Fahrausbildung integrieren. Ohne VKU ist keine Anmeldung zur praktischen Prüfung möglich.

Der Verkehrskunde-Unterricht dauert 8 Stunden (4 Doppellektionen). Er ist für alle zukünftigen Automobilisten und Motorradfahrer obligatorisch, die noch keinen Führerausweis der Kategorien A1, A, B1, B, C1, oder C besitzen. Er beinhaltet eine ausführliche Verkehrssinnbildung und Gefahrenlehre. Der Kurs findet im Theorielokal, an der Muhenstrasse 11 in Oberentfelden statt. (2. Obergeschoss Ammann Center)

Kursinhalte

  • 1. Teil    Gefahrenlehre, Sicherheitslehre, Funktion der Sinnesorgane
  • 2. Teil    Partnerkunde, Strassenkunde, Witterung und Zeit
  • 3. Teil    Zustand des Fahrzeuges, Kräfte beim Fahren, Verkehrsbewegungslehre
  • 4. Teil    Fahrfähigkeit, Umweltbewusstes Fahren, Regeln zum sicheren Fahren

Termine 2018


 

 

1.Teil

2.Teil

3.Teil

4.Teil

Zeit